Alpaka-Spaziergänge in Mitterdorf an der Raab bei Weiz


Glück kann man nicht kaufen, ABER ALPAKAS UND DAS IST DASSELBE!

Alpakas gehören zur Familie der Kamele, genauer gesagt zu den Neuweltkameliden. Sie wurden vor mehreren Tausend Jahren, von den Vorfahren der Inkas in den Hochebenen der südamerikanischen Anden aus dem Vikunja domestiziert und werden seither wegen ihrer hochwertigen Faser gezüchtet. Alpakas sind Herdentiere und fühlen sich nur gemeinsam mit ihren Artgenossen wohl. Um ein Alpaka verstehen zu können muss man auch wissen, dass es ein Beute- und Fluchttier ist, daher wollen Alpakas nicht gestreichelt werden. Da sie jedoch sehr neugierig und lernbereit sind, kommen sie nach kurzer Eingewöhnungszeit ganz nah und legen ihre Scheu mehr und mehr ab. Aufgrund ihres Wesen sind sie mit Übung und Training auch wunderbar als Therapie- und/oder Trekking Tiere geeignet.

Hier ein kleiner Einblick von meinem Besuch bei der lieben Familie Kaufmann am Alpaka-Hof:


Kommentar schreiben

Kommentare: 0